Octavie Modert und Klaus Johannis eröffnen die ersten Luxemburger Kulturtage in Sibiu/Hermannstadt

Communiqué – Publié le

Die Kulturministerin Octavie Modert und der Bürgermeister von Sibiu/Hermannstadt, Klaus Johannis, haben am Mittwoch, den 13. März 2013, gemeinsam die Ersten Luxemburger Kulturtage in Sibiu eröffnet.

Die Luxemburger Kulturtage begannen am 13. März mit einer Lesung von Steve Karier, gefolgt von der Aufführung des Theaterstückes "Jugend ohne Alter und Leben ohne Tod" im Nationaltheater Radu Stanca mit dem Luxemburger Schauspieler Daniel Plier. Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage sind ein Konzert von Sascha Ley und Natascha Gehl am 14. März, sowie die Aufführung des Theaterstückes "Monocle" von Stéphane Ghislain Roussel unter Mitwirkung von Luc Schiltz am 15. März.

Die Luxemburger Kulturtage gehen zurück auf eine Initiative von Ministerin Modert. Anlässlich ihres Besuches in Hermannstadt im Juni 2012, kündigte die Ministerin an, das Pilotprojekt "Luxemburger Kulturtage" umsetzen zu wollen, um die ohnehin exzellenten Beziehungen zwischen Luxemburg und der Stadt Sibiu noch weiter zu verstärken.

Octavie Modert erklärte, dass mit den Luxemburger Kulturtagen in Sibiu eine neue Etappe in den Beziehungen zwischen Sibiu und Luxemburg eingeläutet wurde und die bilaterale Verbindung eine weitere Entwicklung erlebt. In der Tat ist geplant, die Luxemburger Kulturtage alljährlich zu veranstalten, um so der Verbindung durch die Präsenz Luxemburgs in Sibiu und Umgebung, eine bedeutendere Sichtbarkeit und einen bleibenden Charakter zu verleihen.

Diese Initiative reiht sich ein in die kulturpolitischen Förderungsmaßnahmen der Ministerin Modert von Luxemburger Künstlern im Ausland.

Bürgermeister Johannis seinerseits begrüßte die Initiative der Kulturministerin und unterstrich, dass es immer eine große Ehre und Freude sei, die Luxemburger Partner in seiner Heimatstadt begrüßen zu können, zudem die kulturellen Beziehungen zwischen Luxemburg und Sibiu äußerst fruchtbar seit dem Kulturjahr 2007 seien. Die Luxemburger Tage würden dieser Verbindung eine noch größere Bedeutung und Nachhaltigkeit verleihen.

Die ergiebige kulturelle Zusammenarbeit zwischen Luxemburg und Sibiu/Hermannstadt wird auch weiterhin in vielen Bereichen ausgebaut, so der ausdrückliche Wunsch beider Partner.

Communiqué par le ministère de la Culture