Xavier Bettel nimmt die positive Entwicklung der Wirtschaftsleistung mit Zufriedenheit zur Kenntnis

Communiqué – Publié le

Am Donnerstag dem 16.07.2015 hat die nationale Statistikbehörde ihre Schätzung bezüglich des Wachstums des Bruttoinlandprodukts für das Jahr 2014 mit 5,6% bekanntgegeben. Dies stellt ein deutlich besseres Resultat dar, als ursprünglich vorausgesagt. Der Premierminister Xavier Bettel nimmt diese Entwicklung mit Zufriedenheit zur Kenntnis und zeigt sich insbesondere darüber erfreut, dass die weiteren Aussichten ebenfalls positiv ausfallen: "Die Schätzung des STATEC für das erste Quartal 2015 von einem Wachstum von +4,9% gegenüber 2014 zeigt, dass es sich um eine eher stabile Entwicklung handelt. Die Aussichten für Luxemburg sind durchweg positiv und auch das internationale Umfeld ist eher günstig. Dies zeigt auch, dass die von der Regierung getroffenen Maßnahmen zur Diversifikation der Wirtschaft und zur Weiterentwicklung des Finanzplatzes richtig waren. Es gilt nun diesen Weg konsequent weiter zu gehen und ein nachhaltiges Wachstum zu fördern," so Xavier Bettel am Rande seines offiziellen Besuchs in Japan.

Communiqué par le ministère d'État