François Bausch besucht die Fachmesse für Verkehrstechnik "InnoTrans" in Berlin

Communiqué – Publié le

François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, hat am 20. und 21. September 2016 die internationale Fachmesse für Verkehrstechnik in Berlin besucht.

InnoTrans ist die Referenzplattform für internationale Anbieter und Nachfrager des Personen- und Güterverkehrs und hat sich als internationaler Treffpunkt für Topentscheider aus Wirtschaft, Politik und Verkehr etabliert.

Hauptthema: Digitalisierung im öffentlichen Transport

François Bausch zeigte sich sehr beindruckt von den Möglichkeiten, die sich dem Kunden durch die Digitalisierung im öffentlichen Transport bieten. Die Multimodalität, also eine sinnvolle Zusammenstellung der Mobilitätskette, wird durch die neuen Techniken extrem beschleunigt.

Besuch des Messestandes von CAF, Hersteller der Luxemburger Tram

Der Minister nutzte die Gelegenheit zu einem Besuch des Messestandes von CAF, spanischem Tramhersteller, der die Fahrzeuge für die Luxemburger Tram bauen wird.

Austausch mit Ronald Pofalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn

Im Rahmen der Fachmesse hat Minister Bausch am 'Rail Leaders‘ Summit' (RLS) teilgenommen und einen regen Austausch mit den anderen Verkehrsministern und Generaldirektoren internationaler Verkehrsunternehmen gepflegt.

François Bausch traf Ronald Pofalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, zu einem bilateralen Gespräch über den erforderlichen Ausbau des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs zwischen Luxemburg und Rheinland-Pfalz. Eine intensive Zusammenarbeit bei der Gestaltung der internationalen Verbindungen zwischen Luxemburg und Deutschland sei unabdingbar, so Bausch.

Communiqué par le ministère du Développement durable et des Infrastructures