Camille Gira besucht die Fachmesse Expo Real in München

Communiqué – Publié le

Camille Gira, Staatssekretär für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, hat am 4. Oktober die 19. internationale Fachmesse Expo Real in München besucht.

Expo Real ist Europas größte B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen, von der Idee und Konzeption über die Finanzierung und Realisierung bis hin zu Vermarktung, Betrieb und Nutzung. Die Fachmesse hat sich als internationaler Treffpunkt für Topentscheider aus Wirtschaft und Politik etabliert.

Interessanter Austausch mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Camille Gira nutzte die Gelegenheit zu einem Austausch mit dem Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, Prof. Alexander Rudolphi; ein Gespräch, das den Grundstein für eine weitere Zusammenarbeit unter Einbindung aller Akteure gelegt hat.

"Bei Neubauvierteln: Lebensqualität als oberstes Ziel"

Der Staatssekretär besuchte anschliessend den Messestand der Handelskammer Luxemburg. In seiner Ansprache ging Camille Gira darauf ein, dass nachhaltiges Bauen nicht nur die Konstruktion der Gebäude an sich bedeutet, sondern "wichtig ist, dass man das ganze Neubauviertel samt Mobilität und Versorgung der Bewohner als Einheit betrachtet, bei der die Lebensqualität immer oberstes Ziel sein muss."

Cradle-to-Cradle-Bauprojekt

Im Rahmen der Fachmesse hat Staatssekretär Gira des Weiteren an der Präsentation eines Cradle-to-Cradle-Bauprojekts teilgenommen. 

Communiqué par le ministère du Développement durable et des Infrastructures