Erratum in der Informationsbroschüre zur Landschaftspflegeprämie im Rahmen der Verordnung (EU) 1305/2013, erschienen im Juli 2016

Communiqué – Publié le

In der Broschüre ist auf Seite 6 im zweiten Kapitel, welches auf die Neuerungen für die Landschaftspflegeprämie im Rahmen des Programms 2014-2020 eingeht, im Abschnitt zum Thema "Wasserschutz", folgendes zu lesen:

"…Ist der Wasserlauf schmaler als 3 m (Zur Hälfte Teil der FLIK-Parzelle), muss der Grünstreifen mindestens 1,5 m breit sein, gemessen ab der Mitte des Wasserlaufes…".

Diese Angabe der Mindestbreite des Grünstreifens ist falsch. In allen Fällen, muss der Grünstreifen mindestens 3 m breit sein. Der Abschnitt wird wie folgt verbessert:

"…Ist der Wasserlauf schmaler als 3 m (Zur Hälfte Teil der FLIK-Parzelle), muss der Grünstreifen mindestens 3 m breit sein, gemessen ab der Mitte des Wasserlaufes…".

Sollten Sie weitere Fragen haben, so stehen die zuständigen Beamten Ihnen gerne zur Verfügung.

Communiqué par le ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et de la Protection des consommateurs