Die Seniorensicherheitsberater – Eine Initiative für mehr Sicherheit für Senioren (04.04.2017)

Communiqué – Publié le

Die Seniorensicherheitsberater sind ehrenamtliche Senioren, die die Kriminalitätsprävention der Polizei unterstützen und über Gefahren, Risiken sowie Vorbeugungsmaßnahmen aufklären.

Während ihren Vorträgen geben sie Senioren wertvolle Tipps, wie man selbst aktiv etwas für seine eigene Sicherheit tun kann.

Um Seniorensicherheitsberater werden zu können, muss man an einer Schulung teilnehmen. Das Ministerium für Familie, Integration und die Groβregion organisiert in Zusammenarbeit mit der Polizei und der Senioresécherheetsberoder ASBL eine Informationsversammlung für interessierte Senioren über die Schulung zum Sicherheitsberater. Die kostenlose Schulung wird von der Polizei im Laufe dieses Jahres angeboten.

Die Informationsversammlung findet am 4. April 2017 um 15 Uhr im Mamer Schloβ statt. Interessierte können sich unter der Nummer (+352) 247-86544 oder per E-Mail an senioren@fm.etat.lu anmelden.

Communiqué par le ministère de la Famille, de l'Intégration et à la Grande Région/ police grand-ducale/ Senioresécherheetsberoder ASBL