Zoll beschlagnahmt Drogen

Communiqué – Publié le

Zwischen den Festtagen am Ende des Jahres 2017 gelang es den Zöllnern der Anti-Drogen-Abteilung der Zollverwaltung einen in Luxemburg ansässigen 45-jährigen Mann welcher sich auf dem Rückweg einer Drogenbeschaffungsfahrt aus Belgien befand, mit etwas über einem Kilogramm Marihuana aufzugreifen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Hausdurchsuchung bei dem Mann abgehalten, bei der weitere 100 Gramm Marihuana, sowie Utensilien zum Portionieren, ein Laptop, ein Tablet und Mobiltelefone gefunden wurden. Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft verhaftet und dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die Drogen und aufgefundenen Gegenstände wurden beschlagnahmt. Der Mann sitzt zurzeit in Untersuchungshaft.

Communiqué par l'Administration des douanes et accises